Die Strafverteidigerin ruft in der JVA an

Nette Warteschleifenmusik haben die in der JVA

Gerade habe ich einige Minuten in der Warteschleife der JVA Billwerder verbracht und immer die gleiche Textzeile von „Just when I needed you most“ gehört. Keine schlechte Auswahl für die Telefonanlage einer JVA eigentlich, oder? „I fought the law“ fände ich aber auch nicht schlecht. Ist schmissiger und da trotz aller Kämpfe „the law“ gewonnen hat, für die Strafhaft extrem passend.

Drei Kamele

Drei Kamele (nicht in JVA)

Irgendwann habe ich im Halbschlaf mitgesungen, NATÜRLICH ging dann ein Beamter der JVA an das Telefon. Großes Gelächter.

Der Hinweis, ich solle beim Besuch meines Mandanten bitte Drogen und Alkohol ausnahmsweise mal zu Hause lassen, erging wohl zu Recht. Ähm…

 

So, und nun alle….“You left in the rain without closing the door
I didn’t stand in your way…“

Wer jetzt sagt, dass die Version von Dolly Parton doch besser für mich geeignet sei, dem haue ich eine rein. 😉

Die Staatsanwaltschaft hat nur ein ziemlich ödes Gedudel, da geht noch was. Wobei die Musik – zumindest mich- recht aggressiv macht. Das kann für das folgende Telefonat von Vorteil sein, je nachdem was man so will.

Für die Telefonanlage der Kanzlei wäre „Looking for Freedom“ von David Hasselhoff was. Oder besser „I want to break free„.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Strafrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Die Strafverteidigerin ruft in der JVA an

  1. g. ostfalk sagt:

    In solchen Momenten ertappe ich mich dann immer dabei, wie ich mich innerlich danach frage, ob das alles mit der GEMA abgestimmt ist :/
    … aber das ist ja kein Urheberrechtsblog.

  2. Passend als JVA-Warteschleifenmusik wäre auch die Erste Allgemeine Verunsicherung mit „Küss die Hand Herr Kerkermeister“.

    https://www.youtube.com/watch?v=NdEcyOrhZ14

  3. RA Grigutsch sagt:

    Es wird – glaubhaft – berichtet, dass anlässlich eines Hoffestes der JVA Moabit einmal „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ über den Äther geschickt wurde. Über etwaige Reaktionen ist mir nichts bekannt.

  4. GH sagt:

    Ich sehe schon: Sie kennen noch nicht die „I fought the law (and I won)“- Adaption der Dead Kennedys https://www.youtube.com/watch?v=S9-DIP5h0sk
    … und der Kampf geht weiter.

  5. roflcopter sagt:

    Und der örtliche Kräuterlieferant bekommt dann „Breaking the law“?

  6. or sagt:

    Tipps für Telefonanlage wären auf jeden Fall wären auf jeden Fall:

    – I Shot The Sheriff, Bob Marley and the Wallers
    – Von Freiheit nicht genug, Tapete
    – Wir müssen hier raus, Ton Steine Scherben
    – All We Got Iz Us, Onyx
    – Emotional Suffocation, Napalm Death
    – The Hordes of Nebulah, Darkthrone (Varg musste in diese Liste mit rein)

    Gibt Stimmung beim Warten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.