Jahresendpanik

Wie schön ist doch das Strafrecht! Das dachte ich heute so bei mir, als der zweite hektische Mensch anrief und dringend einen Anwalt suchte, der noch schnell eine Klage fertigt. Verjährung drohe zum 31.12.2014 und man habe sich so lange nicht um die Sache gekümmert.

Ich konnte leider nicht weiterhelfen und nur auf die Anwaltsauskunft der Rechtsanwaltskammer verweisen.

Meinen Lesern wünsche ich einen guten Start ins Neue Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Jahresendpanik

  1. Moneypenny sagt:

    Also die Ausfüllung eines Mahnbescheids sollte man eigentlich auch als strafrechtlich spezialisierte Anwältin noch hinbekommen.

    • Surfer sagt:

      …das mag den ehrbaren Anwalt auszeichnen: *Seinen* Job zu machen, seine Kernkompetenz. Eine Weiterverweisung erscheint mir fair(!) und sinnvoll (wenigstens, solange ein „Fallback“ angeboten wird).

    • Gestern und heute waren die Mailinglisten für Anwälte voller verzweifelter Anfragen von Kollegen: Das Online-Portal für Mahnbescheide zusammengebrochen, diverse Gerichte nicht per Fax erreichbar. Das sollen Zivilrechtler schön alleine genießen.

Schreibe einen Kommentar zu Surfer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.